Le camion à hydrogène suisse devrait assurer un transport plus écologique

Der erste in der Schweiz entwickelte wasserstoffbetriebene 40-Tonnen-Lastwagen ist am Dienstag in Genf vorgestellt worden. Als Antwort auf den Klimawandel stösst dieses Fahrzeug keine CO2 aus, sondern Wasserdampf.

« Es ist das erste Mal, dass diese Technologie für eine 40-Tonnen-Maschine verwendet wird », sagte Jean-Luc Favre, Präsident der Nomads-Stiftung, bei der Präsentation des LKWs. Der Camion wurde im Rahmen der 23. Europäischen Konferenz für den Energiewandel in Genf vorgestellt, die noch bis Donnerstag dauert

 

 

Source: TOP

Voir la suite